Ökumene am und im Fluss 2022

26.1.2022

ruhr

Ökumene am und im Fluss 2022 Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen/ACK lädt zu einer Pilgeraktion ein, um auf die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen/ÖRK in Karlsruhe ...

Ökumene am und im Fluss 2022

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen/ACK lädt zu einer Pilgeraktion ein, um auf die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen/ÖRK in Karlsruhe aufmerksam zu machen. Die Ökumenische Verbundenheit der Kirchen wird so auch lokal sichtbar und setzt sich in Beziehung zur weltweiten ökumenischen Bewegung.

„Was ist die Idee? Von April bis August findet eine Stafette von lokalen, öku[1]menischen Pilgerwegen statt. Ziel ist Karlsruhe, wo ab dem 31. August die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen stattfindet. Wie funktioniert die Pilger-Stafette? Bei dieser Pilger-Stafette legt ein „Pilgerstab“ den ganzen Weg nach Karlsruhe zurück. Er wird per Rad von lokalen Ökumenegruppen von Woche zu Woche weitergegeben. Während der Woche können vor Ort ökumenische Angebote zu den verschiedensten Themen stattfinden. Dann geht der Pilgerweg am Wochenende weiter zur nächsten lokalen Gruppe als Fahrradtour mit verschiedenen Stationen für Jung und Alt. Zwei Etappen finden auch als Schiffstour statt.

Was bringen uns die Ökumene-Zeit und das Fahrrad-Pilgern? Sie vermittelt die Erfahrung, zur großen und weltweiten Gemeinschaft der Christeninnen und Christen zu gehö[1]ren. Vor Ort und auf dem Weg können neue Kontakte und Bekanntschaften geschlossen, Inhalte und Erfahrungen ausgetauscht werden. Durch die Weggemeinschaft entsteht eine Ahnung von der Vielfalt der spirituellen Traditionen auf lokaler, regionaler und der weltweiten Ebene der Ökumene.

Welche thematischen Bezüge bieten sich an? Vom Ökumenischen Rat der Kirchen kommt der Impuls, Ökumene als Suchbewegung zu verstehen. Das Motto der Vollversammlung „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“ lädt dazu ein, sich gemeinsam auf den Weg zu machen und dorthin zu gehen, wo Versöhnung nötig ist. Es bietet viele Anknüpfungspunkte für spirituelle und inhaltliche Impulse an Orten des Schmerzes wie an Kraftorten des Glaubens.“ (Auszug aus dem Einladungsflyer)

Weitere allgemeine Informationen finden Sie hier Flyer-Oekumenezeit+Pilgern

Informationen zu den beiden Schiffstouren finden Sie hier Flyer-Schiffstouren