Sommertour der Hoffnung – Besuch des Präses am Niederrhein

14.7.2021

janinedietsch

Hoffnung ist nicht nur ein Wort. Deshalb tritt Präses Dr. Thorsten Latzel vom 6. bis 13. Juli 2021 kräftig in die Pedale, radelt von Süd ...

Hoffnung ist nicht nur ein Wort. Deshalb tritt Präses Dr. Thorsten Latzel vom 6. bis 13. Juli 2021 kräftig in die Pedale, radelt von Süd nach Nord, von Saarbrücken nach Wesel durch die Evangelische Kirche im Rheinland und sammelt dabei Hoffnungsgeschichten. „Acht Tage, 40 Gemeinden, eine Botschaft: Wir brechen gemeinsam auf nach Corona“, bringt Präses Thorsten Latzel sein Vorhaben auf einen Satz.

Präses J. Dietsch und F. Laaser
Janine Dietsch und Frauke Laaser (RIO Niederrhein) mit Präses Dr. Latzel in St. Hubert

Am 12.7. kam unser Präses auf seinem Weg nach Moers in die St. Huberter Gemeinde um sich gleich 3 Hoffnungsgeschichten erzählen zu lassen. Jugendliche der Kirchengemeinde haben mit der Jugendleiterin Kordula Rothe ihre Projekte des letzten Jahres vorgestellt. Diakonin Ariane Drieskes aus der Kirchengemeinde Hüls berichtete über die Zertifizierung zum Fairen Jugendhaus und den damit verbundenen Aktionen, die vom GMÖ / RIO Niederrhein unterstützt wurden. Roland Kühne, Pfarrer am Berufskolleg Kempen, berichtetete von seinem erfolgreichen Projekt in Haiti. Dort baut er seit dem Erdbeben 2011 mit seinen Schülern Häuser.

Das Video zu seinem Besuch finden Sie hier.

Präses Dr. Latzel war beeindruckt von den Aktionen und wünschte allen Beteiligten und zahlreichen Besuchern Gottes Segen.

Wegbegleitung Präses Niederrhein

Mit einer kleinen Delegation haben wir den Präses noch ein Stück auf seiner Etappe begleitet.

Bilder: Furchheim / Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen